Fröhliche Weihnachtsgrüße

Wieder geht ein Jahr zu Ende und Weihnachten steht vor der Tür.

Unser Motto in den letzten Monaten? Gemeinsam statt alleine!
Wir haben uns in diesem Jahr sehr gefreut, wieder einigermaßen normal unsere sportlichen Aktivitäten anbieten zu können.

Die Vorstände und Vereinsfunktionäre der Vereine VfL, SGE und SVR wünschen allen Mitgliedern, Sponsoren, Nachbarvereinen, Sportlern, Gönnern und Freunden ruhige und erholsame Feiertage, viel Zeit mit der Familie und das alle Wünsche in Erfüllung gehen mögen.

Für das neue Jahr viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

 

 

 

Stand der Dinge Verschmelzung von SGE, SVR und VfL

Gerne möchten wir Euch über die gerade laufenden Vereins-Verschmelzungsaktivitäten informieren:

Wie an der Infoveranstaltung im Mai angekündigt, haben wir fünf Arbeitsgruppen (AGs) etabliert. Dazu trafen wir uns zu einem kleinen Auftaktgrillen Ende Juli noch vor der Sommerpause. Seit Oktober 2022 arbeiten in den AGs ca. 25 ehrenamtlich Engagierte an den Schwerpunktthemen Satzung und Organigramm, Erscheinungsbild, Aktivierung Umfeld, Sport-Vereinsangebot sowie Sportstätten.
Welche nächsten Schritte stehen an?
Bis Ende Januar 2023 sollen die Arbeitspakete fertig bearbeitet sein und Beschlussvorlagen vorliegen, sodass wir im Anschluss alle Informationen zusammentragen und den “Verschmelzungsbericht” entwerfen können.

Wenn Euch weitergehende Informationen oder die Mitarbeit interessieren, könnt Ihr Euch gerne unter folgender E-Mailadresse: verschmelzung@sg-edesheim-roschbach-hainfeld.de bei uns melden.

 

 

C-Jugend: Meisterrunde & Halbfinale des Kreispokals Südpfalz

Die C-Jugend der SG Edesheim/Roschbach/Hainfeld startet am Freitag, 6. Mai, 18.30 Uhr, in die Meisterrunde der Kreisklasse Südpfalz. Gegner in Roschbach ist der SV Minfeld/Kapellen-Drusweiler. Außerdem steht die C-Jugend im Halbfinale des Kreispokals Südpfalz, nachdem sie zwei Teams aus der höheren Kreisliga ausgeschaltet hat. im Pokal treffen die Jugendlichen, die von Gerolf Preiß und Nico Benecke betreut werden,  auf den verlustpunktfreien Tabellenführer der Kreisliga, Fortuna Billigheim-Ingenheim. Das Spiel wird am Mittwoch, 11. Mai, um 19 Uhr ebenfalls in Roschbach angepfiffen. Die Jugendlichen und ihre Betreuer hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

Jugendtrainer gesucht!

Info-Abend am SA, 14.05.2022


Einladung zum öffentlichen Informationsabend

Verschmelzung von SG Edesheim, SV Roschbach und VfL Hainfeld

 

Wann: Samstag, 14. Mai 2022, 19.00 Uhr

Wo: Gemeindehalle Edesheim

 

Bei dieser öffentlichen Info-Veranstaltung wird das Zukunftsprojekt von der gemeinsamen Arbeitsgruppe „Zusammenschluss“ den Mitgliedern und Interessierten vorgestellt.

Nach der etwa einstündigen Präsentation besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Wer bei der Verschmelzung mithelfen möchte, kann sich am Infoabend für Arbeitsgruppen melden.

 

Die Veranstaltung ist bewirtet.

Von Roschbach und Hainfeld werden Mitfahrgelegenheiten angeboten. Bei Bedarf bitte unter verschmelzung@sg-edesheim-roschbach-hainfeld.de oder 06323/948439 melden.

 

Die Vorsitzenden
Dominik Braun (SGE)     
Timo Graf (SVR)     Alexander Engel (VfL)

 

 

SV Roschbach – Roschbacher Kerweessen (09.11.2021)

Am 09.11. findet in Roschbach der traditionelle Pfälzer Abend zur Martinikerwe statt.

Der Sportverein Roschbach veranstaltet dieses Jahr am Dienstag, dem 09.11.2021 ein Kerweessen im Roschbacher Sportheim. Einlass ist ab 18:30 Uhr.
Bestellungen für das Kerweessen werden bis zum Freitag, dem 05.11.2021 entgegengenommen. Dafür bitte den Flyer ausgefüllt in den Briefkasten am Sportheim (Am Haardtblick, 76835 Roschbach) oder von Fabian Hemberger (Am Simonsgarten 11b, 76835 Roschbach) einwerfen.

Die Veranstaltung wird unter der Anwendung der bekannten 2G-Regel durchgeführt. Ein Nachweis ist dementsprechend mitzubringen.

Besondere Highlights am Kerwewochenende

  • Am Freitag, 05.11.21 um 19:30Uhr das Meisterschaftsspiel der 1.Mannschaft gegen die TSG Deidesheim in Roschbach.
  • Am Montag, 08.11.21 um 18:30Uhr spielt unsere C-Jugend ihr Viertelfinalspiel gegen die SG Neuburg/Hagenbach.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf ein geselliges Beisammensein.
Die Vorstandschaft

 

Anmeldung Kerweessen Roschbach 2021

Spende für die Flutopfer

Bild & Text mit freundlicher Genehmigung des Pfalz-Express.

Die Spielgemeinschaft Edesheim-Roschbach-Hainfeld hat Rolf Epple von der gleichnamigen Stiftung einen großzügigen Spendenscheck über 1000 Euro überreicht.

Bei einem eigens dafür anberaumten Pressetermin trafen sich Timo Graf, der Vorsitzende des SV Roschbach, Fabian Hemberger, Jugendleiter und Spielleiter der Aktiven Mannschaften, Ottmar Braun, Vorsitzender der SG Edesheim, Max Weinkämmerer (aktiver Spieler) sowie VG-Beigeordneter Eberhard Frankmann mit Epple am Sportplatz.

„Die Einnahmen von Pokalspielen werden traditionell geteilt“, erzählt Graf. Die Spielgemeinschaft hat ihre Hälfte aus dem Pokalspiel gegen St. Martin am 31. Juli noch mit den Einnahmen aus einem Paella-Abend aufgestockt und konnte so die erkleckliche Summe für die Flutopfer an die Stiftung spenden.

Sieben Jahre gibt es die Spielgemeinschaft schon, Hainfeld ist ein Jahr dabei.
In Corona-Zeiten habe man sogar im Jugendbereich Zuwachs bekommen, erzählt Graf. Aktuell richtet man den Blick auf weitere Pokalspiele (z.B. gegen Lingenfeld). Übrigens freut sich das Team schon auf den nächsten Paella-Abend am 4. September mit seinem spanischen Koch. Dabei sein kann Jeder, man muss sich nur anmelden.

Rolf Epple erzählt, dass man zusammen mit der Facebook Gruppe Miteinander füreinander – Südpfalz schon 35 Tonnen an Hilfsgüter an die Ahr gebracht habe. „Aber auch Spenden kommen direkt dort an, wo sie benötigt werden“, betont er.

3000 Stunden ehrenamtliche Arbeit, 20.000 Euro Spenden, erbracht von 80 bis 100 Helferinnen und Helfern: „Es wurde schon Vieles bewegt und erreicht“, freut sich Epple und dankt allen Beteiligten.
Als nächstes wolle man Leute in Arbeit bringen und sie hierher vermitteln.
Eberhard Frankmann meint dazu: Es ist wichtig, die Leute für das Thema Hochwasser und ehrenamtliche Hilfe weiter zu sensibilisieren.

Denn Hochwasser könne immer kommen, man solle sich nicht zu sicher sein. Eigentlich müsste man sogar im Wald eine Regenrückhaltung vorhalten, gibt Frankmann zu bedenken.
Aktuell werde an einem Starkregenkonzept in der Verbandsgemeinde Edenkoben gearbeitet. (desa)

Originalartikel:
https://www.pfalz-express.de/sg-edesheim-roschbach-hainfeld-grosszuegige-spende-fuer-die-flutopfer/